By - - Kommentare deaktiviert für Glückwünsche zur Jugendweihe

Wenn man Glückwünsche zur Jugenweihe oder Jugendfeier eines lieben Verwandten schreibt, muss man nicht immer selbst kreativ werden, sondern kann auf einen großen Fundus von Zitaten und Weisheiten aus vergangenen Zeiten zurückgreifen.

Glückwünsche zur Jugendweihe können höchst unterschiedlich ausfallen. Ob gut gemeinte Ratschläge, ein liebevolles auf-den-Weg-schicken oder lehrreiche Zitate und GedichteSprüche zur Jugendweihe sollen vor allem Mut machen und den Feiernden an seinem besonderen Tag beglückwünschen. Manche feiern mit ihren Klassenkameraden in großen, gemeinsam organisierten Veranstaltungen, Andere begehen dieses Fest lediglich im kleinen Familienkreis. Glückwünsche und kleine Geschenke sind aber in jedem Fall immer willkommen.

Glückwünsche zur Jugendweihe als Wegbegleiter

„Auch wenn man das Ziel nicht erreicht – der Weg dorthin lohnt immer.“ (Mahatma Gandhi)

Was in religiösen Gemeinden die Konfirmation, das ist bei nicht gläubigen Jugendlichen die Jugendweihe: Die Feier, mit welcher der Eintritt ins Erwachsenenleben zelebriert und die Kindheit offiziell beendet wird. Faktisch dauert der Übergang vom Kind zum Erwachsenen natürlich viel länger und kann nicht an einem einzigen Datum festgemacht werden. Doch da man schlecht jahrelang den Übergang feiern kann, wird eben ein bestimmter Tag stellvertretend für den andauernden Prozess festgelegt.

„Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Immanuel Kant)

Die Jugendweihe entstand als Feier zum Schulabschluss, der vor geraumer Zeit etwa zum 14. Geburtstag stattfand. Mit dem heutigen Schulsystem liegt der Abschluss und der Eintritt in die weitere Ausbildung oder gar ins Arbeitsleben natürlich noch in verhältnismäßig weiter Ferne, doch der Zeitpunkt für die Initiationsfeier ist derselbe geblieben. Im Alter von 14 Jahren werden junge Menschen daher noch heute offiziell im Kreis der Erwachsenen willkommen geheißen und mit einem Fest geehrt.

„Was wir heute tun, entscheidet, wie die Welt morgen aussieht.“ (Boris Leonidowitsch Pasternak)

Glückwünsche zur Jugendweihe machen Mut

„Wer einmal sich selbst gefunden, der kann nichts auf dieser Welt verlieren.“ (Stefan Zweig)

Entsprechend dem Anlass wünscht man dem jungen Menschen dann viel Glück und Erfolg auf seinem Lebensweg sowie die nötige Kraft, alle vor ihm liegenden Aufgaben zu meistern. Mit berühmten Zitaten oder klassischen Gedichten kann man solche Glückwünsche unterstreichen und ausschmücken. Dabei beziehen sich die Sprüche meist auf den langen Lebensweg und die Herausforderungen, die er mit sich bringen wird. Außerdem versichert man, dass auch im Erwachsenenalter Niemand allein ist, und gibt eine kleine Erinnerung daran, dass Freunde und Verwandte weiterhin da sein und Unterstützung in allen Lebenslagen anbieten werden.

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter