By - - Kommentare deaktiviert für Glamour Auftritt: Richtig laufen in High Heels

Für viele Frauen gehören zu einem glamourösen Auftritt auch High Heels dazu. Doch was tun, wenn man keine Übung darin hat und eher stolpernd oder mit Blasen an den Füßen unterwegs ist? Mit etwas Übung und vor allem der richtigen Absatzhöhe gelingt es dann doch und gegen Blasen helfen schmerzstillende Pflaster.

Auf High Heels gehen will gelernt sein

Es gibt kaum eine Frau, die von Anfang an sicher auf High Heels unterwegs ist. Denn durch das Tragen hoher Absätze ändern sich sowohl die Körperhaltung als auch der Gang komplett. Zu Beginn ist es ratsam, High Heels nur auf kurzen Strecken zu tragen, damit sich die Füße an das neue Gefühl gewöhnen können. Sicherheitshalber kann an der Ferse ein schmerzstillendes Pflaster gegen Blasen aufgeklebt werden, um Beschwerden generell vorzubeugen. Weitere Tipps zur Vorbeugung und Behandlung von Blasen gibt es bei Hansaplast.de. Um sicher mit High Heels gehen zu können, kommt es neben der Absatzhöhe auch auf die Stabilität des Absatzes an. Dieser sollte, unabhängig von seiner Form, unbedingt Stabilität gewährleisten. Den passenden Schuh hat man gefunden, wenn die Knie beim Gehen nicht zu stark angewinkelt werden und der Fuß beim Auftreten nicht zittert.

Die Absatzhöhe entscheidet

Wer bei der Wahl seiner High Heels auf seinen Rücken Bedacht nehmen möchte, der sollte eine Absatzhöhe von fünf bis sechs Zentimeter wählen. Bei höheren Absätzen ist der Fuß zu sehr gewölbt, was über kurz oder lang zu Gleichgewichtsproblemen führen kann. Für den Beginn sind Schuhe mit viereckigem Absatz gut geeignet, wobei es vor allem auf die Sohlenform ankommt, die dem Fuß eine angenehme Wölbung bieten sollte. Hilfe bei Blasen, die bei ungetragenen Modellen auftreten, bieten Nylonsöckchen, die eine Reibung der bloßen Haut auf dem Schuhmaterial verhindern. Bereits beim Schuhkauf kann man vorbeugen, indem man immer bedenkt, dass abends die Füße eher angeschwollen sind als morgens.

Hier noch ein Video Tutorial als Anleitung zum Laufen in High Heels

Abwechslung trägt zu entspannten Füßen bei

Die beste Maßnahme, sicher und ohne Blasen oder schmerzende Füße auf High Heels unterwegs zu sein, bietet die Abwechslung. Einfach die Schuhmodelle öfter wechseln und beim großen Auftritt auf die richtige Passform und Absatzhöhe achten, dann gelingt nicht nur der richtige Auftritt, sonder man meistert ihn auch noch souverän.

Foto: Comaniciu Dan über Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter