By - - Kommentare deaktiviert für So finden Sie die richtige Konfektionsgröße

Brustumfang messenViele Frauen verlieren beim Shoppen schnell mal die Nerven: Passen sie sonst problemlos in Kleidergröße 38, muss in dem einen oder anderen Geschäft auch mal der Pullover in Größe 42 her, damit nichts spannt und kneift. Nicht nur große Größen selbst sorgen für Frustration, auch die unterschiedlichen Abmessungen bei verschiedenen Herstellern erschweren den Kleiderkauf erheblich. Doch für jede Figur gibt es die richtige Kleidergröße.

Maß nehmen und passende Kleidung finden

Nicht immer passt die gewohnte Konfektionsgröße, obwohl Sie nicht ein Kilo zu- oder abgenommen haben. Oft sind es die jeweiligen Hersteller, die ihren Kleidungsstücken mutmaßlich nach Belieben eine Größe zuordnen. Dabei gibt es gewisse Normen, nach denen die Kleidergrößen bestimmt werden. Damit Sie Ihre eigene Kleidergröße herausfinden, brauchen Sie nur Ihren Körperumfang an Brust, Taille und Hüfte zu wissen.

  • Größe 36: 82 bis 85 Zentimeter Brustumfang, 66 bis 69 Zentimeter Taillenumfang, 92 bis 95 Zentimeter Hüftumfang
  • Größe 38: 86 bis 89 Zentimeter Brustumfang, 70 bis 73 Zentimeter Taillenumfang, 96 bis 98 Zentimeter Hüftumfang
  • Größe 40: 90 bis 93 Zentimeter Brustumfang, 74 bis 77 Zentimeter Taillenumfang, 99 bis 101 Zentimeter Hüftumfang
  • Größe 42: 94 bis 97 Zentimeter Brustumfang, 78 bis 81 Zentimeter Taillenumfang, 102 bis 104 Zentimeter Hüftumfang
  • Größe 44: 98 bis 102 Zentimeter Brustumfang, 82 bis 85 Zentimeter Taillenumfang, 105 bis 108 Zentimeter Hüftumfang

Tipp: Am besten messen Sie Ihren Körper mit einem flexiblen Maßband, wenn Sie nichts oder nur Unterwäsche anhaben. Setzen Sie das Maßband für den Brustumfang an der stärksten Stelle des Busens an. Der Taillenumfang wird unterhalb der Brust an der schmalsten Stelle des Oberkörpers gemessen. Für den Hüftumfang legen Sie das Zentimetermaß an der stärksten Stelle des Pos an und notieren sich den Wert.

Alternativen für große Größen

Auch wenn es Größenstandards für Damenmode gibt, haben sich einige Hersteller auf die Konfektionsgrößen jenseits der 36 konzentriert. Im Onlineshop studio-untold.com gibt es zum Beispiel junge Mode in Größe 42 bis 54. Solche Marken für Übergrößen richten sie an kurvige Frauen und deren ganz speziellen modischen Bedürfnisse. Trends werden entsprechend der kräftigen Figur umgesetzt. So können auch Frauen ohne Modelmaße vorteilhaft und trendig gekleidet sein, ohne sich dem „Größenwahnsinn“ in normalen Geschäften ergeben zu müssen.

Bild ist von: Schulz-Design – Fotolia