By - - Kommentare deaktiviert für Farbschlacht: Der modische Sommer wird bunt

laszives Fotomodel im SommerkleidDer Sommer wird jedes Jahr langersehnt! Mit den neuesten Modetrends kann man ihm einen gebührenden Empfang bereiten. Welche Farben herrschen vor allem vor? Natürlich bunte, die den letzten Wintermief vertreiben und einen mit der Sonne um die Wette strahlen lassen!

Was ist Trend in diesem Sommer?

Jede Marke baut natürlich im Sommer auf die schönsten Farben. So gibt es von Desigual, einem spanischen Label, zwar Frühling, Sommer, Herbst und Winter farbenfrohe Kleidung und Accessoires, jedoch kommen diese in der heißen Jahreszeit erst so richtig zur Geltung. Besonders die bunten Desigual Taschen geben jedem tristen Outfit einen Farbtupfer. Diesen Sommer sparen die Designer zudem nicht mit Mustern, Formen und andere Applikationen. Auffällig ist vor allem, dass viele Kollektionen keine Scheu haben, alle Töne miteinander zu kombinieren. Auch solche nicht, die noch vor ein paar Jahren als No-Go galten. Zum Beispiel: Braun zu Schwarz oder Neonfarben im Mix!

Colour-Blocking kennt keine Grenzen

Nicht ganz neu, aber dieses Jahr wieder in den Sommerkollektionen zu finden – das Colour-Blocking. Bei diesem Trend werden kräftige Farben modemutig miteinander kombiniert. Das heißt, eine Farbe bestimmt eine große Fläche, zum Beispiel das unifarbene Top in Orange. Dazu wählt man einen roten Minirock. Man kann aber auch auf den Knalleffekt setzen, um aufzufallen, und die lila Jeans mit einem sonnengelben Tanktop kombinieren, die Ohrringe sind dazu in einem leuchtenden Grün gehalten. Alles kann, nichts muss, lautet die Devise diesen Sommer. Vom farbintensiven Auftritt über leuchtend bunte Accessoires bis hin zu Mustern, Formen und Kombinationen davon ist alles erlaubt, was gefällt. Wer weiß, vielleicht hat ja auch der Wettergott Erbarmen und schenkt uns einen warmen Sommer. Schließlich macht der neue Farb-Trend auch nur Spaß, wenn die richtigen Temperaturen herrschen. Wenn nicht, auch nicht schlimm. So kann man wenigstens ein Zeichen setzen an regengrauen Tagen.

Bild: Christian Schwier – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter