By - - Kommentare deaktiviert für Etikette ist immer noch gefragt

Eine bestimmte Etikette ist auch in modernen Zeiten nicht aus der Mode gekommen. Im Leben vieler Menschen spielt sie nach wie vor eine Rolle. Ganz auf sie zu verzichten, würde das Zusammenleben um einiges schwerer machen. In den unterschiedlichsten Situationen kommt sie zum Tragen.

Natürlich bedeutet Etikette auch, dass diese je nach Kultur anders ausfällt. Daher kann es nicht schaden, sich vor Reisen in andere Länder mit den dort üblichen Umgangsformen einmal näher zu beschäftigen. Dies hilft peinliche Situationen zu vermeiden. Denn die können schneller entstehen, als man denken möchte. Ein einziger Fauxpas kann das Verhältnis zweier Menschen bereits recht negativ beeinflussen.

Öffentlichkeit

Allen Personen mit Respekt und Höflichkeit zu begegnen, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Festgelegte Regeln können dabei zur Vereinfachung des Ganzen beitragen. Schon bei der Begrüßung fremder Menschen ist die Etikette zu beachten. Wer grüßt wen zuerst, muss auch die Dame sich erheben, kommen weitere Gäste an einen Tisch? All dies ist vor allem dann besonders wichtig, handelt es sich um eine offizielle Einladung in ein Restaurant der Spitzenklasse. Unsicherheiten im Umgang mit dem Essbesteck können dann schon einmal auftreten. Dies sollte jedoch nicht passieren. Selbst im Hinblick auf die Kleidung muss die Etikette gewahrt bleiben.

Privat

Auch im privaten Bereich kann es durchaus sinnvoll sein, gewissen Höflichkeitsregeln einzuhalten. Dies erleichtert den Umgang miteinander enorm. Wer jedoch so gar nicht darüber informiert ist, wie er sich laut Etikette verhalten sollte, hat schlechte Karten. Unvorbereitet sollte aus diesem Grund niemand eine Reise in ferne Länder antreten. Es gibt genügend Literatur, die genau aufzeigt, was zu tun und was besser zu lassen ist. In das berühmte Fettnäpfchen zu treten kann fatale Folgen nach sich ziehen.

Niemand wird eine kleine Verfehlung überbewerten. Allerdings kann es unbeabsichtigt schnell zu Beleidigungen kommen, ist die Etikette, die in einem bestimmten Land vorherrscht völlig unbekannt. Auch junge Leute haben längst erkannt, dass gute Umgangsformen den Weg nach oben nicht nur im Berufsleben ebnen können. Sogenannte Benimmkurse erfreuen sich daher gerade heute wieder einer großen Beliebtheit. Wie schön und angenehm der Umgang mit anderen Menschen sein kann, wird auf Etikette nicht verzichtet, wird jeder schnell erkennen, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Einfach mal versuchen, lautet dann die Devise. Keine übertriebene Höflichkeit ist dabei gewünscht. Ein wenig Distanz zu Fremden kann nicht schaden und wird wahrscheinlich für einen guten ersten Eindruck sorgen.

Im Laufe der Jahre…

Wurde in früherer Zeit ein wesentlich größerer Wert auf das Verhalten bei Tisch gelegt, hat sich dies innerhalb einiger Jahrzehnte deutlich verringert. Dies liegt unter anderem an der Tatsache, dass das gemeinsame Essen innerhalb der Familie oft aus organisatorischen Gründen oder aus Zeitmangel die Ausnahme darstellt. Wer allerdings bereits im eigenen Zuhause wenigstens die einfachsten Regeln des menschlichen Zusammenlebens beherzigt, dem wird es auch leicht fallen, die Etikette bei offiziellen Anlässen zu wahren. Das Zusammenleben erfordert Regeln, die niemand ignorieren sollte. Ob zuhause, unterwegs, bei Freunden oder Fremden, sich angemessen zu benehmen verschafft Pluspunkte. Dessen sollte sich jeder bewusst sein, der bisher eher keinen Grund dafür sah, gute Umgangsformen zu pflegen. Bereits von Kindesbeinen an sollte vermehrt Wert darauf gelegt werden, dass ein respektvoller Umgang mit allen Menschen gepflegt werden muss.

Foto: oksix – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter