By - - Kommentare deaktiviert für Einrichten: 3D-Raumplaner hilft bei der Wohnungsgestaltung

Artikelgebend sind sogenannte 3D-Raumplaner zur Wohnungsgestaltung. Bei der Gestaltung eines Raumes oder einer ganzen Wohnung kann ein 3D-Raumplaner wertvolle Dienste leisten. Er ermöglicht es, Einrichtungsideen vor der Umsetzung zu testen, um einen virtuellen ersten Eindruck zu bekommen. Lesen Sie hier, welche Vorteile ein 3D-Raumplaner Ihnen noch bieten kann.

 

So funktioniert ein 3D-Raumplaner

Die Planung der Wohnungseinrichtung mithilfe eines 3D-Raumplaners ist kinderleicht: Per Mausklick werden die einzelnen Einrichtungsgegenstände in einen virtuellen Raum eingefügt, um sich das Ergebnis anschließend bei einem dreidimensionalen Rundgang anzuschauen. Dazu müssen zunächst die exakten Maße des entsprechenden Raumes in eine Maske eingegeben werden. Auch die Position von Türen und Fenstern müssen stimmen, damit das Ergebnis möglichst realitätsnah ist. Anschließend können die einzelnen Einrichtungsgegenstände Schritt für Schritt in den nun entstandenen virtuellen Raum eingefügt werden. Ob Sessel, Sofa, Regale oder Betten: Ein guter Einrichtungsplaner hat eine große Auswahl an Möbeln und Accessoires in verschiedenen Größen und Farben zur Auswahl. Sogar Wandbilder und Grünpflanzen finden per Mausklick ihren Weg in den virtuellen Raum. Gleiches gilt für Teppiche, Wandfarben und Gardinen. Die Einrichtungsgegenstände können nun nach eigenen Vorstellungen gedreht werden, damit ihre Ausrichtung im Raum passt.

Ideen testen und sich inspirieren lassen

Die Planung eines Raumes geht mit einem 3D-Raumplaner minutenschnell vonstatten. Ein fertiger Entwurf kann dann eine große Hilfe bei der tatsächlichen Wohnungsgestaltung sein: Passt die Wandfarbe wirklich zu den Möbeln? Bleibt genügend Platz zwischen Sofa und Tisch? Wirkt das Wandregal eventuell zu klobig? Bevor Ideen umgesetzt werden, können sie also einer eingehenden Prüfung unterzogen werden. Eventuell stellen Sie beim Planen fest, dass ein anderer Bodenbelag Ihnen viel besser gefällt oder dass die gewünschten Möbel Ihnen zu wenig Bewegungsfreiheit lassen. Dabei ist besonders der virtuelle, dreidimensionale Gang durch den Raum eine unschätzbare Hilfe. Sie können das Ergebnis Ihrer Planung aus der Kameraperspektive begutachten und Ihren Blick in jeden gewünschten Winkel des Raumes lenken. Wenn Sie selber planen, können Sie jegliche Inspiration in die Raumgestaltung einfließen lassen und Ihrer Einrichtung so eine individuelle Note verpassen. Interessierte können unter www.wohnungs-einrichtung.de weitere Informationen finden.

Wohnungsplanung auf die leichte Art

Mit einem 3D-Raumplaner geht die Wohnungsgestaltung gleich viel leichter von der Hand. Bevor Wünsche in die Tat umgesetzt werden, können Sie hier einer eingehenden Prüfung unterzogen werden. Ein virtueller Planer spart Ihnen auf diese Weise nicht nur viel Zeit und Energie, sondern kann auch eine wertvolle Inspirationsquelle sein.

Bild: Yvonne Prancl – Fotolia