By - - Kommentare deaktiviert für Eine Messe (fast) ohne Grenzen: die CeBIT 2014

Eine Messe (fast) ohne Grenzen: die CeBIT 2014 Die CeBIT ist die größte Messe für Computer- und Informationstechnik. Jedes Jahr im Frühling findet sie auf dem Messegelände in Hannover statt. Zu den knapp 3.400 Ausstellern gehören große IT- und Elektronikunternehmen, die ihre neuesten Entwicklungen präsentieren. Damit fungiert die CeBIT als Schnittstelle zwischen Anbietern und Interessenten.


Eine neue Ära

In den vergangenen Jahren hat die CeBIT unter den Besuchern und Ausstellern deutlich an Popularität verloren. Die Manager sehen das Problem bei den Endverbrauchern, von denen viele zur IT-Welt nur indirekt eine Verbindung haben. Zu den Besuchern soll daher künftig nur noch ein Fachpublikum zählen, wovon zunächst die Aussteller profitieren. So haben Start-ups beispielsweise die Möglichkeit, ihre Konzepte nun konkreter potenziellen Investoren vorzustellen. Unterstützung erhoffen sich auch die Giganten der IT-Welt: mit den ersten Prototypen zeigten sie unter anderem, wie unsere Welt in der Zukunft aussehen könnte. Das reichte vom einfachen Hausroboter bis hin zur künstlichen Intelligenz.

Von der Datability bis zur Logistik

Die Datability war 2014 der Mittelpunkt der CeBIT. So hatte der Veranstalter bereits im Vorfeld ein Gewinnspiel gestartet, in dem das Wort Datability mit wenigen Worten definiert werden soll. Die Teilnehmer stimmten meist überein, dass ein verantwortungsbewusster Umgang mit Daten in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle spielt. Dieses Thema griffen auch die Aussteller verstärkt auf. Sie nehmen sich vor, bei der Verarbeitung von Kundendaten zunehmend auf die Nachhaltigkeit zu achten. Im Hintergrund arbeiteten die Veranstalter dieses Jahr zudem an der Logistik: die Zahl und die Größe der Messestände sorgten teilweise für Probleme. Eine Lösung verspricht die Idee, die Messelogistik outsourcen zu lassen (auf www.cmp-gmbh.de lesen Sie mehr zum Thema Messelogistik).

Eine Neuausrichtung der CeBIT

Das Jahr 2014 ist ein Wendepunkt für die CeBIT. Durch ein neues Management soll der einst noblen Veranstaltung neues Leben eingehaucht werden. Dieses ist nun jedoch nur dem Fachpublikum vorbehalten. Ob dieses Konzept langfristig von Erfolg gekrönt ist, wird sich zeigen.

IMG: Thinkstock, iStock, violetkaipa