By - - Kommentare deaktiviert für Die Teezeremonie für Haut, Haar und Jugendlichkeit

Asiatische Frauen sehen lange jung aus. Dafür soll auch der tägliche Genuss von Tee verantwortlich sein. Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Polyphenole machen Schwarz- und Grüntee zu besonders wertvollen Schönmachern.

Von Schwarz bis Weiß

Der Schwarztee ist so dunkel, weil er fermentiert wird. Mit ihm lassen sich vor allem Rötungen und Schwellungen schnell lindern. Deshalb empfiehlt der Dermatologe bei geschwollenen Augen aufgebrühte Teebeutel. Der Grüne Tee wird aus derselben Pflanze gewonnen, wie der Schwarze Tee. Er wird nur einfach nicht fermentiert. Der Grüne Tee gilt in Asien als besonders wertvolles Heilmittel, das sogar vor Krebs schützen soll. Sein hoher Gehalt an Radikalen-Fängern macht ihn zu einem wertvollen Anti-Age-Wirkstoff. Die edelste und gleichzeitig wertvollste Sorte ist der Weiße Tee. Er verdankt seinem Namen dem weißen, seidenartigen Flaum, der die junge Teeknospe umschließt. Die antioxidative Wirkung ist noch höher als die des Grünen Tees.

Tee von innen und außen

Der tägliche Teegenuss soll mitunter ein Grund für die Jugendlichkeit asiatischer Frauen sein. Doch tut der Grüne Tee auch unserer Haut und den Haaren gut. Der Grüne Tee entschlackt, reinigt und strafft unsere Haut. Deshalb dürfen Sie gerne häufiger in grünem Tee baden. Hierfür eignet sich sowohl der Teebeutel, als auch Grüntee-Badewasser aus dem Drogeriemarkt.

Ein Hauttonic aus Grünem Tee verfeinert außerdem die Poren und strafft die Gesichtshaut. Hierfür kochen Sie etwas Grünen Tee auf, lassen diesen vier Minuten ziehen und abkühlen. Mit dem Wattepad wird er nun auf die Haut aufgetragen. Bevor Sie das Make-Up oder die Nachpflege auftragen, sollten Sie den Tee zehn Minuten einwirken lassen.

Der Grüne Tee ist außerdem für die Haarwäsche geeignet. Er pflegt das Haar und verdeckt graue Strähnen. Hierfür brühen Sie einfach drei Beutel Grünen Tee mit 1 EL Rosmarin und 1 EL Salbei auf und lassen es über Nacht ziehen. Füllen Sie alles in eine Sprühflasche und tragen Sie es nach der Haarwäsche auf. Es tönt das Haar auf natürliche Weise. Allerding nur bis zur nächsten Haarwäsche…

Bild: Fotolia, 7673969, Anna Vorobyeva

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter