By - - Kommentare deaktiviert für Die Hochzeitseinladungen gestalten: Design Motive und Schrift

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:“Normale Tabelle“; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:““; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:“Calibri“,“sans-serif“; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:“Times New Roman“; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für den „schönsten“ Tag im Leben ist eine aufwendige und genaue Planung nötig. Zu den organisatorischen Dingen gehört es natürlich auch die Hochzeitseinladungen zu gestalten. Dabei gibt es viele Möglichkeiten der Design Motive und Schrift von schlicht und elegant bis hin zu außergewöhnlich und extravagant.

Eine Hochzeitseinladung ist meist mehr als eine simple Einladungskarte. Die Einladung wird häufig mit viel Sorgfalt und Bedacht gestaltet und soll in vielen Fällen auch als dauerhaftes Erinnerungsstück erhalten bleiben.

Dabei hat das Hochzeitspaar die Qual der Wahl. Von der Beschaffenheit des Papiers über die Anordnung von Bild und Schrift bis hin zum gewünschten Umschlag in den das wertvolle Schriftstück gebettet wird ist die Auswahl schier grenzenlos.

Die richtigen Design Motive

Wie bei allen Belangen, die die Hochzeit betreffen, gibt es auch hier natürlich eine enorme Preisspanne. Durch die zahlreichen Möglichkeiten zur Selbstgestaltung, die das Internet mittlerweile bietet, kann man bei den Einladungen entsprechend Geld sparen, hat dann natürlich aber auch eine engere Auswahl bei den Designvorlagen und Sprüchen.

Dann ist es natürlich auch gängig, die Einladungen zum Beispiel über die zuständige Hochzeitsagentur fertigen zu lassen, wobei die Designs noch individueller und exklusiver sein können.

Neben den klassischen rechteckigen oder quadratischen Kartenformen gibt es auch einige ausgefallenere Möglichkeiten, die mit Sicherheit in Erinnerung bleiben werden. Eine sehr schöne ist die, die Einladung auf einer Schriftrolle zu verfassen, die dann mit einer hübschen Schleife umwickelt wird oder auch in einem edlen Samtbeutel Platz findet.

Ein fühlbarer Effekt entsteht auch, wenn die Karten eine unebene Oberfläche haben. Gerne werden auch beim Basteln der Karten Verziehrungselemente wie Blüten oder Schmetterlinge angebracht. Sehr schön kann es auch aussehen, Designs und Schrift leicht in die Oberfläche einzustanzen.

Die Gestaltung der Schrift

Beliebt sind bei Hochzeitseinladungen besonders kursiv gesetzte Schriften wie zum Beispiel Italic. Aber auch klare und schlichte Schriften wie etwa Roman werden gern genommen.

Ein besonderes Extra sind handgeschriebene und vom Design her etwas ausgefallene Schriften, wie zum Beispiel London, die unter anderem auch für den Titel der berühmten britischen Zeitung „The Daily Telegraph“ verwendet wird. Sicherlich bleibt eine Einladung damit unvergessen.