By - - Kommentare deaktiviert für Die Hochzeit zu Hause feiern: Tipps

Die Hochzeit zu Hause feiern: TippsWenn Ihr Zuhause eine großflächige Location mit Garten bietet, gibt es nichts, was gegen eine Hochzeit im eigenen Heim spricht – im Gegenteil: Nirgendwo auf der Welt existiert ein persönlicherer Raum, um den vermeintlich schönsten Tag im Leben zu zelebrieren. Damit Ihre Feier zum Erfolg wird, gilt es jedoch einige wichtige Vorbereitungsmaßnahmen zu treffen.

Vom Platzangebot bis zur Dekoration

  • Checken Sie Ihr Platzangebot. Ihre Gäste sollen sich wohl fühlen, insofern empfiehlt es sich, nicht zu viele Teilnehmer einzuladen, selbst wenn Ihnen ein riesiger Garten zur Verfügung steht. Bedenken Sie vor allem, dass es für den Schlechtwetter-Fall eine Ausweichmöglichkeit geben muss – etwa eine Scheune, Ihr Haus oder ein geräumiges Festzelt (wie auf Profizelt24.de zu finden). Ob im Freien oder im Inneren, Sie brauchen unbedingt genügend Platz, um die Festtafel mit Bestuhlung ausstatten zu können, so dass die Gäste auch sitzend volle Bewegungsfreiheit haben.
  • Beginnen Sie frühzeitig mit der Aufpäppelung Ihres Gartenrasens. Dazu gehört neben der grundlegenden Instandhaltung das Mähen zwei bis drei Tage vor dem Event sowie das Pflanzen der gewünschten Blumen. Letzteres sollte in Abhängigkeit von der Saison, in der Sie heiraten, drei bis neun Monate vor Ihrem großen Tag geschehen.
  • Setzen Sie beim Dekorieren die Highlights Ihres Zuhauses in Szene. Stehen in Ihrem Garten mehrere schöne Bäume, so schmücken Sie diese und strahlen Sie sie mit Lichtern an. Unverzichtbar sind zudem hübsche Pflanzen, stilvolle Servietten, Tischdecken und hochwertiges Geschirr im Essbereich.
  • Vom Feierequipment bis zur Unterbringung der Gäste

  • In Sachen Feierequipment zählen zu den „Must-haves“ bei einer Hochzeit zu Hause Tische, Stühle, eine Bar mit entsprechenden Utensilien sowie – je nach Anzahl der Gäste – Miettoiletten.
  • An Personal benötigen Sie einen DJ oder eine Band, einen guten Cateringservice einschließlich Kellnern sowie Reinigungspersonal, welches am Ende Ihrer Veranstaltung sauber macht. Oder möchten Sie am ersten Tag im Ehehafen den Fußboden wischen?
  • Informieren Sie rechtzeitig Ihre Nachbarn darüber, wann Sie Ihre Hochzeit feiern, um unerwünschte Zwischenfälle zu vermeiden. Es wäre schließlich alles andere als schön, würden diese während Ihrer Trauung mit dem Stutzen der Hecke beginnen oder gar plötzlich Polizisten wegen Lärmbelästigung vor der Tür stehen.
  • Bringen Sie Ihre Hochzeitsgäste in einem nahe gelegenen Hotel unter.
  • Hilfe durch einen Hochzeitsdienstleister

    Falls Sie sich mit der umfangreichen Vorbereitung Ihrer Hochzeit überfordert fühlen, ist dies nur natürlich. Nutzen Sie die Option, einen Hochzeitsplaner zu beauftragen – dieser hilft Ihnen bei der Organisation und lässt darüber hinaus die eine oder andere geistreiche Idee einfließen, die Ihre Hochzeit zum unvergesslichen Feuerwerk der Emotionen macht!

    Bild: Thinkstock, iStock, wcjohnston