By - - Kommentare deaktiviert für Die ersten Sonnenstrahlen einfangen: Ostern am Meer verbringen

Während die Wintermonate in Deutschland noch nicht ganz vorbei sind und die ersten warmen Tage auf sich warten lassen, locken die Länder im Süden sonnenhungrige Urlauber. Vor allem in den Osterferien hält es viele Deutsche nicht mehr im eigenen Land. Der Süden ruft mit einem Vorgeschmack auf den Sommer.

Frühling auf den Kanaren

Acht Stunden Sonnenschein, kaum Regen und frühlingshafte Temperaturen: Um Ostern zeigt sich das Wetter auf den Kanaren von der besten Seite. Die Inseln Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa vor der Küste Afrikas sind in nur vier Flugstunden aus Deutschland zu erreichen und empfangen den Urlauber mit fabelhaftem Wetter. Die Wassertemperaturen des Atlantiks liegen bei rund 20 Grad. Für einen ausgedehnten Badeurlaub ist das vielleicht noch ein bisschen kalt. Dafür locken die vielfältigen und oft bizarren Landschaften zu ausgiebigen Wanderungen durch die Natur, die im April ihre ganze Blütenpracht entfaltet und den Wanderer überall mit den Düften exotischer Pflanzen empfängt.

Frühlingsgefühle statt Hitzewellen

Im Sommer werden die Länder rund um das Mittelmeer gleichermaßen von Hitzewellen und Massentourismus heimgesucht. Viele Menschen entdecken daher den Reiz des Mittelmeers im Frühling, wenn die Temperaturen schon angenehm warm sind, die großen Touristenmassen aber noch nicht Strände und Städte erobert haben. Griechenland und seine Inselwelt gleichen im Frühjahr einem wahren Blütenmeer. Wer einmal mit dem Schiff durch das Labyrinth der unzähligen Inseln gefahren ist, wird den Duft der Blüten nie vergessen, der über das Meer weht. Auch für die Besuche der antiken Stätten und Ruinen der alten Griechen ist der Frühling die richtige Zeit – denn man muss sich nicht in der brütenden Sommerhitze durch die Ausgrabungsstätten zu schleppen. Sind Sie auf den Reise-Geschmack gekommen? Dann finden Sie Angebote und weitere Informationen hier.

Spaniens Lebensart

Auch die spanische Mittelmeerküste und die spanischen Mittelmeerinsel sind in den Tagen rund um Ostern ein besonders lohnendes Reiseziel. Auch hier sind die klimatischen Bedingungen überaus angenehm. Zwar ist das Wasser mit knapp 20 Grad immer noch recht kühl, doch das ändert nichts daran, dass man im Frühjahr an der fröhlichen Lebensart der Menschen teilhaben haben kann. Wanderungen, Radtouren, Sport… Spanien, Griechenland und die Kanaren sind im Frühjahr das ideale Reiseziel für einen attraktiven und aktiven Urlaub.

Fotoquelle: ThinkStock, iStock, Yahya Idiz