By - - Kommentare deaktiviert für Der Trendschmuck des Sommers: Kreationen aus Seeglas

Schmuck aus Seeglas erfreut sich aktuell großer Beliebtheit. Seeglas sind alte Glasscherben, die auf unterschiedlichsten Wegen im Meer gelandet sind und von diesem geschliffen wurden. Doch wie entsteht das Seeglas eigentlich genau? Es gibt zwei verschiedene Prozesse, die im Meer stattfinden, bevor das Seeglas an den Strand gespült wird.

So entsteht Seeglas

Zum einen sorgen die Wellen und Strömungen im Meer dafür,  dass sich die Glasscherben ständig bewegen. Dabei reiben der Meeresboden, Sand und Steine am Glas. Es wird immer und immer wieder geschliffen, was dem Seeglas seinen matten Glanz verleiht. Im zweiten Schritt erhalten die Scherben durch die Reaktion mit dem salzigen Meerwasser eine  kristallähnliche Oberfläche. Das Glas behält seine ursprüngliche Farbe und ist somit meistens transparent, braun oder grün. Unter Sammlern sind rote Seeglas-Steine besonders begehrt. Diese stammen nämlich aus alten roten Schiffslampen. Die Entstehung von Seeglas kann viele Jahre dauern. Es handelt sich dabei um ein Naturprodukt und eine Form natürlichen Recyclings: Altes Glas wird wiederverwendet.

Schmuck aus Seeglas: Wo bekommt man ihn?

Seit das Plastik im Alltag Glas zunehmend verdrängt, findet man das begehrte Strandgut immer seltener. Seeglas wird heutzutage oft zu Schmuck und Dekorationsgegenständen verarbeitet. Eine Möglichkeit, an Seeglas-Schmuck zu gelangen, ist das Internet, so kann mann z. B. Seeglas-Schmuck von steinmüller online bestellen. Im kleinen Fischerdorf Lohme auf der Insel Rügen hat  man sich auf die Herstellung von Schmuck aus Natursteinen wie Bernstein oder Hühnergöttern spezialisiert. Dieser Schmuck ist aus auf der Insel Rügen gefundenem Seeglas entstanden und in vielen Variationen und Farben erhältlich.

Auf der Suche nach Seeglas

Bei einem Urlaub auf Rügen können Sie auch selbst auf Seeglas-Suche gehen. Ein langer Spaziergang entlang der Ostsee und Sie finden mit etwas Glück einen schönen Seeglas-Stein, der als Handschmeichler und Souvenir zugleich dient. Schmuckstücke aus Seeglas sind sehr schöne Andenken an den Urlaub und tolle Mitbringsel für Daheimgebliebene. Auch für Kinder ist die Suche eine ideale Beschäftigung, die Spaß macht.

Image: Sergey Komarov – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter