By - - Kommentare deaktiviert für Das Beinkleid für den Herbst 2013: Overknee-Stiefel

Overknee-Stiefel sind auch 2013 wieder voll im Trend. Diesmal aber dürfen sie gerne etwas enger anliegen. Da das aber schnell günstig wirken kann, erzähle ich euch hier, wie Ihr das Herbst-Must-have richtig kombiniert…


Stars wie Rihanna, Lady Gaga und Co. tragen sie nicht nur auf den roten Teppichen dieser Welt, sondern mittlerweile auch im Alltag. So also auch wir… bevor das Outfit aber eher nach Hamburger Reeperbahn schreit, muss der Rest des Outfits genau gewählt werden.

Variante 1: Longshirts und Tuniken

Eine weites Longshirt oder aber eine Tunika sind lässig und sportlich. Kombiniert man sie aber mit den angesagten Overknee-Stiefeln, kann das Outfit schnell sexy aufgepimpt werden. Aber Obacht: Je kürzer das Kleid, desto niedriger der Absatz. Hohe Absätze lieber für die Skinny-Jeans und das Print-Shirt aufbewahren.

Variante 2: Hosen und Leggings

Ich habe es eben schon angeschnitten: Hohe Overknee-Stiefel sollten eher zur engen Jeans oder aber zur schwarzen Leggings kombiniert werden. Bevorzugt Ihr aber trotzdem die flache Variante, sollte das Beinkleid dennoch eng sein. Obacht bei zu viel Farbe oder Muster der Hose, das lenkt ab und wirkt sofort „too much“.

Variante 3: Shorts und Mini-Röcke

Eine wirklich schwierige Variante ist die Kombination der Trend-Stiefel mit einem knappen Höschen oder Röckchen. Zu eng darf der Stiefel hier in keinem Fall sein und etwa eine Handbreit zwischen Hose und Stiefelschaft sollten gegeben sein. Ob Strumpfhose oder nacktes Bein entscheidet ihr. Für den Anfang aber empfehle ich eine Strumpfhose mit 20 bis 40 den.

Viel Spaß beim Kombinieren Mädels!

Bild: Screenshot – http://www.zalando.de/damenschuhe-overknees/

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter