By - - Kommentare deaktiviert für Das ABC der BH-Lösungs-Tools

Balconette, Halfcup, Push-Up und Co. sind Bezeichnungen für BH-Lösungs-Tools und Modelle. Einen Überblick über all die Varianten eines BHs zu erhalten ist nicht immer einfach. Zudem muss ein Modell gefunden werden, das den eigenen Kurven schmeichelt, sie in Szene setzt und das Gewebe optimal unterstützt.

Passend zu jedem Outfit sowie Körperform gibt es ein passendes Modell, das eine stabile Leistung mitbringt.

Full Cup vs Half Cup

Zunächst müssen Sie sich zwischen einem vollen Cup und einem halb ausgeführten Cup entscheiden. Die vollständige Version bedeckt die komplette Brust mit seiner Schale. Unterhalb der Brust ist ein Bügel durch die Schale geführt. So bekommt der gesamte Busen einen leichten Lift nach oben. Hinzu kommt ein breit ausgeführter Steg, der die beiden Schalen miteinander verbindet. Dieses Modell empfiehlt sich bei einem schweren Busen, der einen unterstützenden Halt sucht.

Half Cups bestehen aus Schalen, die deutlich tiefer ausgeschnitten sind. Sie enden kurz oberhalb der Brustwarze. Dieses Modell eignet sich besonders gut, wenn Sie ein tief ausgeschnittenes Kleid tragen möchten. Der Steg ist absichtlich dezenter ausgeführt, um die Optik nicht zu stören. Durch die dezente Stütze eignet sich dieses Modell jedoch nicht für große Busen. Bei kleinen bis mittleren Brüsten ist das Modell jedoch optimal geeignet.

Balconette oder Push up?

Der Balconette BH ist ein sehr beliebtes Modell. Bereits sein Name verrät die Funktion des kleinen Helfers. Durch seinen besonderen Schnitt wird der Busen umfasst und leicht nach vorne gedrückt. So entsteht, wie bei einem Balkon, ein vorstehender Bereich, der die Brüste wunderschön formt sowie präsentiert. Die Körbchen selbst besitzen hierzu Schalen, die zu drei Viertel oder zur Hälfte ausgeführt sind. So kann das Brustvolumen deutlich schöner in Szene gesetzt werden.

Im Gegensatz dazu arbeitet der Push-up-BH mit speziellen Einlagen. Durch Luft-, Gel-, oder Silikonpolster, die unterhalb der Brust im BH verarbeitet sind, bekommt der gesamte Busen mehr Volumen. Hierzu sind die Cups ebenso nur bis maximal drei Viertel ausgeführt. Durch das Anheben des Busens wirkt die Haut gleichzeitig straffer.

Wozu dient ein Push up bei großen Brüste?

Oftmals kommt die Frage auf, wozu eine Frau mit sehr großem Busen einen Push-up-BH benötigt. Betrachten Sie die Modellauswahl, so gibt es Push-up-BHs selbst in 100E. Hierbei liegt der Fokus nicht auf der Volumensteigerung beider Brüste. Die meisten Frauen haben eine Brust, die größer als die andere ist. Bei Oberweiten, die weit über ein C-Cup hinausgehen, fällt dieser Volumenunterschied jedoch sehr stark ins Auge. Daher werden Push-Up BHs in diesem Fall zum Ausgleich genutzt.


Bildquelle: Pixabay, 627302, jackmac34

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter