By - - Kommentare deaktiviert für Cool und stylish ­- Streetwear 2013

Gute Nachricht für alle, die es gerne bequem und leger mögen: Streetwear ist wieder total hip. Der angesagte Lässig-Look erobert nicht nur die Straßen, sondern wird –  wenn richtig gestylt – sogar partytauglich.

Streetwear – was ist das eigentlich?

Streetwear bezeichnete ursprünglich ein Lebensgefühl, das Ende der 70er in den Großstädten der USA entstanden ist. Ein Lebensgefühl, das stark mit Sport verknüpft war – Skater und Breakdancer und auch BMX-Fahrer brauchten für ihren Sport robuste, bequeme Klamotten, die einiges aushalten mussten. Auch die Musiker-Szene reagierte auf diesen Look: Rapper, Hip-Hopper – sie alle wussten coole  Streetwear schnell zu schätzen. In der Szene schon damals massiv beliebt: T-Shirts, Sweatshirts, Baseballcaps und Sneaker.

Richtig kombiniert wird’s partytauglich

Spätestens seit US-Schauspielerin Olivia Palermo diesen Sommer zu einem Abend-Event ein graues Old-School-Sweatshirt zum sexy Leder-Bleistiftrock kombinierte und die Modewelt jubelte, war klar: Streetwear ist absolut partytauglich. Es kommt eben nur auf das richtige Styling an – lässig trifft auf elegant. Hier einige Beispiele:

Baggypants, die weitgeschnittenen Hosen, die – wenn man sie richtig trägt – so aussehen, als hingen sie auf Halbmast, sind tagsüber traditionelle Begleiter von Sneaker und derben Stiefeln. Coole Mädels stylen Baggypants abendtauglich mit High-Heels und Glitzertop oder Smoking-Blazer  – und schon wird’s glamourös.

Sneaker sind die Allrounder der Streetwear, Sportschuhe, die im Alltag getragen werden.  Ihr Name ist Programm: To sneak (engl. schleichen) beschreibt das geräuschlose Auftreten mit ihnen.  Doch wer hier an ausgelatschte Sportschuhe denkt, irrt. Man sollte sich im neuen Jahr schon ein neues Paar zulegen und Stilbruch betreiben, zum Beispiel zu edlen Seiden- oder Paillettenhosen tragen.

Fleecejacken sind aus der Streetwear nicht wegzudenken. Der Tragekomfort ist fantastisch: weich, warm und einfach gemütlich. Und dabei figurbetont und auf Taille geschnitten. Die angesagten Fleecejacken von 77Onlineshop zum Beispiel haben seitliche Zipper, einen hohen Kragen und lassen sich – ob uni oder Colorblocking – bestens zu schmalen Röcken und Chelsea-Boots kombinieren. Ein heißer, femininer Look.

Fotoquelle: Andrejs Pidjass (Fotolia)