By - - Kommentare deaktiviert für Comeback der Gilmore Girls?

Eine der beliebtesten Serien der 2000er scheint vom Streaming-Portal Netflix wiederbelebt zu werden. Die “Gilmore Girls“ verzauberten uns zwischen 2000 und 2007. Nun sollen vier weitere Folgen à 90 Minuten abgedreht werden, die zeigen, was danach geschah.

US-Medien berichten, dass das Streming-portal Netflix eine Fortsetzung der beliebten Serie “Gilmore-Girls“ plant. Dabei sollen fast alle Hauptdarsteller von früher mit an Bord sein.
Nicht dabei sein wird Edward Herrmann, der Rorys Großvater verkörperte. Der Schauspieler verstarb im Dezember 2014 im Alter von 71. Auch Lorelais beste Freundin Sookie wird wohl nicht zurück nach Stars Hollow kehren. Melissa McCarthy ist derzeit eine der gefragtesten Hollywood-Schauspielerin und aktuell in der Serie “Mike& Molly“ zu sehen.

Die neuen Folgen sollen außerdem von der Serien-Erfinderin Amy Sherman-Palladino geschrieben werden, die keine Anteile an der letzten siebten Staffel hatte. Grund hierfür seien interne Streitereien gewesen. Nach eigenen Angaben habe Sherman sich die letzten Folgen nicht einmal angesehen. Die Fans freuen sich über Shermans eventuelle Rückkehr. Schließlich musste die letzte Staffel viel Kritik einstecken, da sie mit dem Stil der vorhergegangenen Folgen nur wenig zu tun hatte.

Noch hat Netflix die Gerüchte nicht bestätigt, doch scheint es sehr wahrscheinlich, da das Streaming-portal bekannt für die Wiederbelebung beliebter Serien ist. Wenn dem so ist, starten die Dreharbeiten voraussichtlich im kommenden Frühjahr.

Aktuell sehen wir im Disney Channel jeden Sonntag- und Donnerstagabend die zweite Staffel der Erfolgsserie.

Video: YouTube

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter