By - - Kommentare deaktiviert für Blusen-Beratung: So findet jede Frau das passende Oberteil

Die Bluse ist für die Frau genauso wichtig wie das Hemd für den Mann. Sie ist ein klassisches Kleidungsstück, das in wirklich jeden Schrank gehört. Casual oder formal, Vorstellungsgespräch oder Party? Für jede Gelegenheit gibt es passende Blusen-Modelle. Frau wirkt darin mal seriös und mal sexy. Mehr über Schnitte und Blusen-Passformen für unterschiedliche Figurtypen erfahren Sie hier.

Bunte Vielfalt: Vorteile von Blusen

Blusen sind feminin, ihre Dessins reichen von elegant bis verspielt. Je nach Schnitt eignen sie sich für schlanke und übergewichtige Frauen. Vorteil: Das Kleidungsstück lässt sich wunderbar kombinieren.

Zur Auswahl bei Blusen stehen Materialen wie Baumwolle oder Seidensatin, Leinen oder Strick. Blusen sind unifarben oder gemustert. Eine weiße Bluse geht quasi immer, schwarz wirkt edel. Mit einer geblümten Bluse, farbenfrohen Mustern sowie verspielten Rüschen setzen Sie modische Akzente.

Tipp: Weiße Blusen wirken dezent und sind zeitlos – und sind damit ein Klassiker im Büro. Mit ihnen kleidet sich eine Frau stets stilsicher. Sie suchen zufällig gerade nach einer qualitativ hochwertigen Bluse fürs Büro? Fündig werden Sie in Sachen Business-Blusen für Damen auf vanlaack.com.

So unterschiedlich können Blusen sein

Blusen unterscheiden sich in puncto Schnitt, Stoffqualität und Preis – für jeden Figurtyp ist etwas Passendes dabei. Blusen sind entweder ärmellos, haben kurze -, halblange – oder lange Ärmel. Ein geschmackvolles Highlight setzten Sie bei Ihrem Outfit mit Trompetenärmel, Rüschen und Volants.

Volant-Blusen lenken Blicke auf sich. „Das gilt besonders dann, wenn man einen kleinen Busen hat. Dann mogeln Volants mehr Fülle dazu“, so Modeberaterin Ines Meyrose. Sie ergänzt: „Wer kräftige Oberarme hat, sollte auf Volants auf dem Ärmel verzichten, am Saum dagegen funktionieren sie.“

Während sich manche in Wickelblusen wohlfühlen, schwören andere auf Schlupfblusen mit V-Ausschnitt. Sehr verbreitet bei Blusen sind Hemdblusenkragen sowie Kelchkragen. Der Blusenkragen sollte ungefähr bis zur Mitte des Halses ragen, der oberste Knopf sollte sich bequem schließen lassen.

Tipp: Wie Sie Ihre Blusen im Koffer möglichst knitter- und faltenfrei in den Urlaub oder auf Geschäftsreise mitnehmen können, lesen Sie hier.

Blusen-Passform: Von weit bis stark tailliert

Die Passform einer Bluse verrät, wie weit oder schmal das Kleidungsstück geschnitten ist. Es reicht also nicht aus, nur Ihre Konfektionsgröße zu kennen. Abhängig von Ihren Körperproportionen und Ihrem Figurtyp passen Ihnen entweder, Slim-Fit, Modern-Fit oder Comfort-Fit-Blusen besser.

Frauen mit sehr schlanker Figur können und sollten zu Slim-Fit-Blusen greifen, denn sie sind sehr tailliert geschnitten. Modern-Fit– oder Shape-Fit-Blusen haben eine leichte Taillierung und eignen sich für schlanke und normale Figurtypen. Comfort-Fit ist noch weiter geschnitten als Regular-Fit (gerader Schnitt) und lässt sich selbst von fülligen Frauen mit kräftigen Armen leger tragen.

Selbsttest – so sitzt die Bluse gut:

  • Die Schulternähte liegen flach auf der Schulter auf und schließen mit dem Ende des Schlüsselbeins ab.
  • Die Bluse spannt weder an den Oberarmen noch an der Brust, im Rückenbereich kneift und zieht es nirgendwo.
  • Die Ärmel reichen bei gestreckten Armen bis zum Anfang der Daumen und sind weit genug geschnitten, dass sich die Arme darin komfortabel bewegen lassen.

Bildquelle: Pixabay, 792803, Republica

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter