By - - Kommentare deaktiviert für Bilder des Lebens

Oft erscheint einem die Zeit die man im Leben hat als zu kurz, um sie wirklich genießen zu können. Momente, in denen man glücklich ist, sind meist so schnell vorbei, dass man erst durch die Erinnerung daran erkennt, wie schön die Zeit eigentlich war.

Es ist also wichtig, sich an die Vergangenheit erinnern zu können, um die Millionen von Eindrücken, denen wir jeden Tag ausgesetzt sind,  zu ordnen und zu verarbeiten und sich die Situationen herauspicken zu können, die besonders positiv waren.

Man kann sich nicht an alle Einzelheiten erinnern, weil man nicht jederzeit alle Details der Umgebung wahrnehmen kann. Das menschliche Gehirn wählt aus dem Überfluss an optischen Reizen die wichtigsten der jeweiligen Situation aus, der Rest wird unbewusst ausgeblendet oder unschärfer dargestellt.

Deshalb ist es sinnvoll, besondere Momente auf Fotos festzuhalten. Ein Foto bildet die Situation so ab, wie sie war und es vergisst auch nicht nach 20 Jahren das unwichtig erscheinende Detail links im Hintergrund.

Und wenn man irgendwann zusammen mit den Enkelkindern in seinem Fotobuch blättert, wird man sich an die Momente von damals erinnern können und wieder einen Moment lang glücklich sein.

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter