By - - Kommentare deaktiviert für Beruf und Kinder – so geht’s!

Die ersten drei Jahre im Leben eines Kindes sind entscheidend für seine spätere Entwicklung – nie wieder wird es so viel in so kurzer Zeit lernen. Jedes Kind strotzt vor Neugier und Entdeckungslust – wird es dabei gezielt unterstützt, kann es seine Talente ungebremst entfalten. Deshalb ist es wichtig, einen guten Betreuungsplatz zu finden. Das Kind braucht aufmerksame Erwachsene, die es dabei begleiten, wenn es erste Bekanntschaften schließt und lernt frei zu spielen. Zudem sollte für die Betreuer das Wohl des Kindes an erster Stelle stehen und sie sollten ihre erzieherische Aufgabe mit Leidenschaft und großem Engagement ausüben.

Gezielte Förderung

Die Talentförderung hat viele Facetten. Das Einbeziehen des Kindes ins alltägliche Geschehen, zum Beispiel beim Tischdecken oder Aufräumen, stärkt das Selbstbewusstsein und bringt praktische Fähigkeiten bei, das Experimentieren und Forschen erklärt die Welt und deren Strukturen und das Musizieren hilft beim Spracherwerb. Eine englischsprachige Betreuung ist in der globalisierten Welt ein Pluspunkt: Das Kind kann ganz ohne Mühe und Pauken die Sprache spielerisch in seinen Alltag integrieren.

Zu einer guten Betreuung gehört auch die Weitergabe von gesundem Ernährungsverhalten. Zum Beispiel in der Kita Bonn wird Gemüse angepflanzt, gepflegt, geerntet und anschließend gemeinsam zubereitet. Das Erleben des Wachstums und die gemeinsame Mahlzeit bringen den Kindern ungezwungen ein gesundes Essverhalten bei, das ein Leben lang anhält.

Work-Family-Balance

Eine gute Einrichtung bietet Öffnungszeiten, die eine Vollzeitstelle ermöglichen, ohne weitere Betreuungsmöglichkeiten einspannen zu müssen. Die Urlaubszeit sollten die Eltern selbst bestimmen können. Eine Kita ohne Schließzeiten ermöglicht dies problemlos.

Eine gute Betreuung bedeutet Planungssicherheit für die Eltern und eine unbeschwerte Kindheit voller Entwicklungsimpulse für die Kinder. Sind die Kinder glücklich, können sich die Eltern voll auf ihre Aufgaben konzentrieren und die Zeit mit ihren Kindern genießen.

Fotourheberrecht: Kzenon – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter