By - - Kommentare deaktiviert für 80er wieder im Trend

Es ist fast so, als wären sie nie weg gewesen aus dem Modezirkus. Die 80er sind wieder einmal im Trend und das ist im Grunde auch kein Wunder, galt dieses Jahrzehnt doch als das mutigste und schrillste überhaupt. Egal ob bunte Karottenhosen, heiße Miniröcke, wilde Neonmuster oder Animalprints, in den 80er Jahren durfte es gerne alles sein und am besten noch von allem zu viel.Teile davon hat auch die heutige Mode wieder aufgegriffen und so überrascht es den Betrachter kaum, wenn über die Laufstege plötzlich wieder Kleider mit Schulterpolstern huschen oder Neonoberteile mit Pailletten beklebt werden.

Die Renaissance der Schulterpolster

Teile davon hat auch die heutige Mode wieder aufgegriffen und so überrascht es den Betrachter kaum, wenn über die Laufstege dieser Welt plötzlich wieder Kleider mit Schulterpolstern huschen oder Neonoberteile mit bunten Pailletten beklebt werden. Erlaubt ist, was gefällt und das sollte schon gerne auffallen. Besonders angesagt sind Animalprints, die gerne bunt oder glitzernd daherkommen können. Dazu eine Röhrenjeans oder einen Minirock und das Outfit für den Abend ist perfekt. Als Schuhe sind Pumps immer wieder ein Hingucker, besonders in den aktuellen quietschbunten Farben. Perfekt also, um dem Colour-Blocking-Trend den letzten Schliff zu verpassen. Außerdem verlängern sie das Bein noch einmal optisch.

Designer setzen auf altbewährtes

Welche Frau legt schließlich keinen Wert darauf, schlank und weiblich auszusehen? Die Mode aktuell bietet einfach viel Auswahl und Variation und wer da mit zu vielen Mustern und Farben wenig anfangen kann, der guckt zumindest auf den richtigen Schnitt. Alles ein bisschen enger, kürzer und weiter am Ausschnitt, das ist es was Frauen mögen und Männer lieben. An Farben sind neben den wirklichen Hinguckern in Neon auch zartes Gelb und Rosa angesagt. Das locker kombiniert mit Weiß oder Grau, gerne mit breiten Streifen oder Karos abgesetzt, ist einfach total casual, aber trotzdem auch schick für den Alltag. Aktuell sind solche Teile vor allem in den Kollektionen von Claudia Schiffer, Lagerfeld aber auch Superdry zu finden. Vermutlich nie aus der Mode, nur neu interpretiert, kommt der Kapuzenpulli kombiniert mit einer Jeans, diese Saison im Boyfriend-Cut und angelehnt an die Mode der Hip-Hop-Szene der 80er.

Foto: Andreas Gradin – Fotolia

Teile diesen Artikel...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter